Zur Startseite / Home

Verträge

Private Eigentümer verkaufen eher selten Immobilien, zudem in den meisten Fällen nur einmal im Leben. Verlassen Sie sich bei den vertraglichen Angelegenheiten aber nicht nur auf den Käufer oder den Notar, der den Kaufvertrag prüft.

Der Notar verfasst den Vertrag und stellt die rechtlich wasserdichte Form sicher.
Aber er formuliert den Vertrag stets genau so, wie die Vertragsparteien es wünschen. Oftmals ist auch der Käufer Auftraggeber des Notars und kann so übermäßig Einfluss auf den Inhalt nehmen. Schnell kann so im Verkaufsvertrag die eine oder andere Formulierung stehen, die zwar rechtlich in Ordnung, aber zu Ihren Ungunsten ist.

Welche Punkte sollten Sie unbedingt beachten und prüfen? Mit Hilfe eines seriösen Verkaufsexperten können nicht nur häufiger deutlich höhere Preise für Ihre Immobilie erzielt werden, sondern auch vertraglich gibt es mit professioneller Unterstützung rechtliche Sicherheiten.

Stöbern Sie daher zunächst in unseren Tipps:

Startseite | Impressum | Kontakt                               Dies ist ein Service von © Krag Immobilien GmbH und © Krag                               

Tipps-Immobilienverkauf wird Ihnen präsentiert von: Krag Immobilien GmbH - Jürgen Krag, Marktstrasse 19, 35075 Gladenbach